OE-XAM Hardware

  • Hallo zusammen
    Hat jemand von euch die Hardware von OE-XAM im Einsatz?
    Wie ist eure Erfahrung?
    Fliege im Moment mit dem Pro-Flight-Trainer Evolution, hat aber keine richtigen Pedale.


    Liebe Grüsse
    Josef

    Hardware:
    CPU i7 8086K, RAM DDR4 3000MHZ 32GB , MAINBOARD MAXIMUS X HERO, GRAFIKKARTE GTX 1070 TI, SSD 970 EVO M.2 1TB, NETZTEIL 850W, WIN 10

  • Hallo Josef


    Ich habe die Pedals, den Cyclic Stick und Collective einer Bell 206 im Einsatz. Das Overhead Panel wäre auch noch mein Wunsch.
    Das war vor etwa 2 Jahren das Starter-Paket, als ich mit dem virtuellen Helifliegen begann.
    Aufgrund des Transportes war der Kopf des Collectives abgetrennt. Den konnte ich gut wieder anleimen.


    Cyclic Stick und Collective sind gut verarbeitet. Pedals aufgrund der L-Form leicht zu schwach dimensioniert. Mit Wanderschuhen lassen sich die Pedals sehr präzise steuern.
    Den Collective muss ich bei mir noch besser befestigen. Aber auch das sehr präzise zu steuern.
    Vorteil ist, dass es drei unabhängige Komponenten sind. Im Gegensatz zum Pro Trainer. Da ist alles zusammengebaut.
    Für mich als grosse Person ein Vorteil, da ich die Abstände auf mich einstellen kann.
    Zudem bestehen die Pedals beim Pro Trainer nur aus einem Metall-Querbalken. Bei der OE-XAM aus zwei, welche sich nach vorne/hinten drücken lassen.
    Schade finde ich, dass es beim Cyclic Stick oben keinen Hat Switch für den Daumen hat. So könnte man im 3D-Cockpit noch die Sicht wechseln. So muss man die Maus nehmen, um seitlich aus dem Cockpit zu sehen oder einen TrackIR haben.


    Mit dieser Hardware lässt sich schon mal sehr gut die B407 steuern. Die anderen bekannten Helis passen halt nicht so dazu.


    Mein Wunsch wäre eigentlich eine Art Single Trainer zu bauen. Zusätzlich mit Boden, Overhead und Instrumentenpanel.

    Gruss, Thomas


    ASUS ROG STRIX Z370E Gaming, ATX ¦ Intel Six Core i7-8700K 3.7 GHz ¦ Corsair 16 GB DDR4 RAM ¦ Crucial SSD 128 GB ¦ WD 1 TB ¦ Samsung SSD 840 256 GB ¦ Gainward NVidia GeForce GTX 1070 ¦ Win 10 x64 ¦ XP11.51

    Edited 6 times, last by Thomas von Ah ().

  • Hallo Thomas


    Herzlichen Dank für die ausführliche Information.
    Du schreibst, die anderen bekannten Helis passen nicht so dazu, warum? Steuereingabe oder Präzision?
    In meinem Home-Cockpit fliege ich hauptsächlich Schweizer 300 Cbi und Robinson R22.(Payware)


    Liebe Grüsse
    Josef

    Hardware:
    CPU i7 8086K, RAM DDR4 3000MHZ 32GB , MAINBOARD MAXIMUS X HERO, GRAFIKKARTE GTX 1070 TI, SSD 970 EVO M.2 1TB, NETZTEIL 850W, WIN 10

  • Hoi Josef

    Du schreibst, die anderen bekannten Helis passen nicht so dazu, warum? Steuereingabe oder Präzision


    Ich habe sämtliche Helicopter-Payware und einige Freeware. Bei gewissen Modellen bin ich einfach enttäuscht bezgl. dem programmierten Flugverhalten. Klar, die XP-Helis sind immer noch besser als im FSX.
    Aber einige fliegen sich wie ein Stein. Der Beste finde ich ist die B407. Bei mir fast nicht fliegbar, da sehr unruhig ,ist die AS350. Die Schweizer300 Cbi geht noch so. Und die R22/R66 sind mir zu ruhig. Die A109 und die B429 habe ich nicht gern wegen dem Display. Ich habe gerne "Uhren".


    Betr. Hardware finde ich es einfach interessanter und spannender wenn sie zum Flugzeugtyp passt. zB Joystick vs richtigem Cyclic Stick. Ich finde es ein bisschen komisch die R22 mit dem B206-Stick anstatt mit dem speziellen R22-T-Cyclic Stick zu fliegen, zumal ich ja noch das 3D-Cockpit habe.
    Weiter wenn der Startvorgang, zB. B407 am Collective mit dem Starter ausgelöst werden kann. Auch das Klicken am Throttle passt zum Startvorgang und den Idle Rel hat man auch zum passenden Heli.


    Spannend wäre es eben zusätzlich mit Overhead und richtigem Instrumental Panel zu fliegen, aber eben das liebe Geld...

    Gruss, Thomas


    ASUS ROG STRIX Z370E Gaming, ATX ¦ Intel Six Core i7-8700K 3.7 GHz ¦ Corsair 16 GB DDR4 RAM ¦ Crucial SSD 128 GB ¦ WD 1 TB ¦ Samsung SSD 840 256 GB ¦ Gainward NVidia GeForce GTX 1070 ¦ Win 10 x64 ¦ XP11.51

    Edited 6 times, last by Thomas von Ah ().

  • Hallo Thomas


    Das mit den verschiedenen Steuertypen ist so eine Sache. Ich überlege mir auch die JetRanger Steuereinheit zu bestellen.
    Da ich neben dem R22 auch den JetRanger und den 300 CBI fliege, würde die erwähnte Steuerung eher passen.
    Beim R22 könnte ich noch damit leben.



    Liebe Grüsse
    Josef

    Hardware:
    CPU i7 8086K, RAM DDR4 3000MHZ 32GB , MAINBOARD MAXIMUS X HERO, GRAFIKKARTE GTX 1070 TI, SSD 970 EVO M.2 1TB, NETZTEIL 850W, WIN 10

  • Guten Abend zusammen


    Nach etwas längerer Zeit habe ich mich entschlossen bei OE-XAM zu bestellen.

    Dies hier:

    OE-XAM (oe-xam-simulators.blogspot.com)


    Die Hardware ist sehr schön gemacht und auf dem neusten Stand.

    Der Cyclic-Stick kann dank der zwei Klemmschrauben sehr gut angepasst werden.

    Auch der Kollektiv und die Pedale sind gut verarbeitet.

    Weil ich praktisch nur Robinson R44 fliege, ist diese Hardware optimal gemacht für diesen Helikoptertyp.

    Auch das fliegen mit Pedalen ist eine Bereicherung.

    Wie Tomas schon Geschrieben hat, kann man alles einzeln haben und braucht nur noch einen USB Anschluss.


    Liebe Grüsse

    Josef

    Hardware:
    CPU i7 8086K, RAM DDR4 3000MHZ 32GB , MAINBOARD MAXIMUS X HERO, GRAFIKKARTE GTX 1070 TI, SSD 970 EVO M.2 1TB, NETZTEIL 850W, WIN 10

  • Hallo Josef


    das sieht ja echt toll aus. Ich glaube, du hast eine sehr gute Anschaffung gemacht. Bravo!


    Ich habe ebenfalls eine alte Pro-Flight-Trainer Evolution im Einsatz, mit allen möglichen Widrigkeiten lässt es sich dennoch einigermassen fliegen damit. Ich bin z.Z. am Umbau meines Cockpit's auf V2.0 :)

    Die erste Aufgabe dabei ist es den Cyclic- und Collective-Handle so zu positionieren, dass damit vom neu beschafften Sitz aus bequem gesteuert werden kann. Der Pro-Flight-Trainer Evolution wurde komplett zerlegt, nun müssen alte Zeltstangen zu neuem Zwecke umgearbeitet, Halterungen konstruiert und angepasst werden, usw. - Schritt für Schritt komme ich dem Ziel näher... Nur schon eine bequeme Haltung gibt bereits ein neues Fluggefühl. Es lohnt sich hierfür ein Wenig Zeit und Aufwand zu investieren.

    Vorher habe ich ebenfalls auf dem Markt herumgeschaut, was es alles so tolles gibt. Ich habe mich jedoch noch nicht für etwas neues entschieden, dafür zum erwähnten Umbau. Eine Neuanschaffung käme dann wenn nötig erst mit der V3.0. Ich werde zeitnah einmal an anderer Stelle über mein Cockpit berichten.

    Grüsse Donat


    X-Plane 11.5 I X-EUROPE 5.2 I X-EUROPE Seasons I X-AFRICA beta I Ortho4XP

    ASUS STRIX Z270F I i7-7700K @4,20GHz+ I 16GB I SSD I ASUS STRIX GTX 1070 I DELL S2716DG

  • Hallo zusammen


    Ich habe jetzt die ersten Flugversuche mit der neuen Steuerung gemacht.

    Es ist eine komplett neue Flugerfahrung.

    Man fühlt sich schon fast wie im realen Robinson R44.

    Donat: Wünsche dir viel Spass beim Umbau des Cockpits.

    Stefan: Werde noch Bilder unter Home Cockpit posten.


    Liebe Grüsse

    Josef

    Hardware:
    CPU i7 8086K, RAM DDR4 3000MHZ 32GB , MAINBOARD MAXIMUS X HERO, GRAFIKKARTE GTX 1070 TI, SSD 970 EVO M.2 1TB, NETZTEIL 850W, WIN 10

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!